Pflanzliche Potenzmittel

Natürliche Wege zur Steigerung der männlichen Potenz

Männliche Impotenz, auch bekannt als Erektionsstörung, ist die Unfähigkeit, eine Erektions zu bekommen oder aufrechtzuerhalten, die für den Geschlechtsverkehr ausreicht, so das National Kidney and Urological Disease Information Clearinghouse (NKUDIC). Die männliche Potenz lässt sich in der Regel leicht durch den Einsatz von Medikamenten beheben. Für Menschen, die sich mit den Nebenwirkungen von Medikamenten unwohl fühlen und versuchen wollen, sie auf natürliche Weise zu behandeln, bevor sie auf sie zurückgreifen, gibt es glücklicherweise natürliche Wege, die männliche Potenz zu erhöhen.

Wenn du das bist oder jemand, den du liebst, dann verlier die Hoffnung nicht. Sie können an einem medizinischen oder emotionalen Problem leiden, das Impotenz verursacht, aber die gute Nachricht ist, dass es effektive natürliche Lösungen gibt. Etwa 70 Prozent der ED-Fälle werden mit Hausmitteln und natürlichen Behandlungsmethoden wiederhergestellt, die helfen können, Ihre sexuelle Gesundheit wiederherzustellen.

Wenn Sie bereit sind, Verbesserungen zu sehen, dann folgen Sie diesen natürlichen Mitteln gegen Impotenz.

Top-Lebensmittel bei Impotenz

  • Ballaststoffreiche Ernährung – Ballaststoffreiche Lebensmittel wie Nüsse, Samen, Obst und Gemüse unterstützen Hormone und Entgiftung, die die Impotenz verbessern können.
  • Vitamin E – Eine Ernährung, die reich an Vitamin E ist, wie Weizenkeime und grünes Blattgemüse, wird helfen, die Durchblutung zu verbessern.
  • Lebensmittel mit hohem Zinkgehalt – Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Chiasamen, Rindfleisch, Lamm und Spinat sind gute Zinkquellen, die helfen, Testosteron zu verbessern.
  • Brunnenkresse und Sesamsamen – Beide können die Libido verbessern, also versuchen Sie, jeden Tag etwas zu konsumieren.
  • Paranüsse – Diese Nüsse sind reich an Selen, das eine Rolle beim Testosteronspiegel spielt.

Lebensmittel, die die Libido senken

  • Raffinierte Pflanzenöle – Diese erhöhen die Entzündung und können die zugrunde liegenden Ursachen der Impotenz verschlimmern.
  • Transfette – Hydrierte Fette erhöhen die Entzündung, die die zugrunde liegenden Ursachen der Impotenz beeinflussen kann.
  • Verarbeitete Lebensmittel – Chemikalien in diesen Lebensmitteln können die sexuelle Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.
  • Koffein – Übermäßiger Koffeingenuss kann die sexuelle Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.
  • Alkohol – Zu viel Alkohol kann zu Impotenz führen.

Die 5 wichtigsten natürlichen Heilmittel gegen Impotenz

1 L-Arginin (1000 mg 2x täglich)

Hilft bei der Erweiterung der Blutgefäße und verbessert die Durchblutung.

2 Ginkgo biloba (120 mg 2x täglich)

Kann die Durchblutung verbessern.

3 DHEA (25-50 mg täglich)

Am besten unter ärztlicher Aufsicht eingenommen, kann dieses Hormon helfen, den Testosteronspiegel zu verbessern.

4 Maca (500 mg 3x täglich)

Die Forschung zeigt, dass dieses adaptogene Kraut hilft, das sexuelle Verlangen zu steigern.

5 Niacin (250 mg 3x täglich)

Vitamin B3 (Niacin) Vasodilatator, der die Durchblutung verbessert.

Außerdem:Übungen, die HGH erhöhen (wie Krafttraining und Burst-Training), können die Impotenz stark verbessern.

Ätherische Öle gegen Impotenz

Ätherische Öle aus Sandelholz, Rose und Ylang-Ylang erhöhen nachweislich auf natürliche Weise die Libido von Männern und Frauen. Sie wirken auch als natürliche Aphrodisiaka und verbessern nachweislich die Stimmung und das Lebensgefühl.

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Dr. Gustav Scheuer

Posted by Dr. Gustav Scheuer

Auf endoskopischer-atlas.de führe ich das erfolgreiche Lexikon / Atlas der Endoskopie fort und schreibe über medizinische Sachverhalte aus dem Bereich der Männergesundheit und Endoskopie, um Menschen mit Problemen medizinischer Natur zu helfen.