Vitamin B12, auch bekannt als Cobalamin, ist ein essentielles Vitamin, das Ihr Körper benötigt, aber nicht produzieren kann.

Es ist natürlich in tierischen Produkten enthalten, wird aber auch bestimmten Lebensmitteln zugesetzt und ist als orale Ergänzung oder Injektion erhältlich.

Vitamin B12 hat viele Funktionen in Ihrem Körper. Es unterstützt die normale Funktion Ihrer Nervenzellen und wird für die Bildung von roten Blutkörperchen und die DNA-Synthese benötigt.

Für die meisten Erwachsenen beträgt die empfohlene Tagesdosis (RDI) 2,4 mcg, obwohl sie für schwangere oder stillende Frauen höher ist.

Vitamin B12 kann Ihrem Körper auf beeindruckende Weise zugute kommen, z.B. durch die Steigerung Ihrer Energie, die Verbesserung Ihres Gedächtnisses und die Prävention von Herzerkrankungen.

Hier sind 9 gesundheitliche Vorteile von Vitamin B12, die alle auf wissenschaftlicher Grundlage basieren.

https://www.youtube.com/watch?v=uGdntEf8v6s

1. Hilft bei der Bildung von roten Blutkörperchen und der Vorbeugung von Anämie.

Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Körpers bei der Produktion roter Blutkörperchen.

Ein niedriger Vitamin B12-Spiegel führt zu einer Verringerung der Bildung von roten Blutkörperchen und verhindert deren korrekte Entwicklung.

Gesunde rote Blutkörperchen sind klein und rund, während sie bei Vitamin-B12-Mangel größer und typisch oval werden.

Aufgrund dieser größeren und unregelmäßigen Form können sich die roten Blutkörperchen nicht in angemessener Geschwindigkeit aus dem Knochenmark in den Blutkreislauf bewegen, was zu megaloblastischer Anämie führt.

Wenn Sie anämisch sind, hat Ihr Körper nicht genügend rote Blutkörperchen, um Sauerstoff zu Ihren lebenswichtigen Organen zu transportieren. Dies kann zu Symptomen wie Müdigkeit und Schwäche führen

2. Kann größere Geburtsfehler verhindern.

Ein ausreichender Vitamin B12-Spiegel ist entscheidend für eine gesunde Schwangerschaft.

Studien zeigen, dass das Gehirn und das Nervensystem eines Fötus von der Mutter ausreichende B12-Werte benötigen, um sich richtig zu entwickeln.

Ein Vitamin-B12-Mangel in der Anfangsphase der Schwangerschaft kann das Risiko von Geburtsfehlern, wie z.B. Neuralrohrdefekte, erhöhen. Darüber hinaus kann ein mütterlicher Vitamin-B12-Mangel zu einer vorzeitigen Geburt oder Fehlgeburt führen.

Eine Studie ergab, dass Frauen mit einem Vitamin B12-Spiegel von weniger als 250 mg/dl dreimal häufiger ein Kind mit Geburtsschäden zur Welt bringen als Frauen mit einem angemessenen Spiegel.

Bei Frauen mit einem Vitamin-B12-Mangel und Werten unter 150 mg/dL war das Risiko fünfmal höher als bei Frauen mit Werten über 400 mg/dL.

3. Kann die Knochengesundheit unterstützen und Osteoporose vorbeugen.

Die Aufrechterhaltung eines ausreichenden Vitamin B12-Spiegels kann Ihre Knochengesundheit unterstützen.

Eine Studie an mehr als 2.500 Erwachsenen zeigte, dass Menschen mit einem Vitamin-B12-Mangel auch eine geringere Knochenmineraldichte aufwiesen als normale Knochenmineraldichte.

Knochen mit verminderter Mineraldichte können mit der Zeit empfindlich und zerbrechlich werden, was zu einem erhöhten Osteoporoserisiko führt.

Andere Studien haben auch einen Zusammenhang zwischen niedrigem Vitamin B12-Spiegel und schlechtem Knochenzustand und Osteoporose gezeigt, insbesondere bei Frauen.

4. Kann das Risiko einer Makuladegeneration verringern.

Die Makuladegeneration ist eine Augenerkrankung, die vor allem das zentrale Sehvermögen betrifft.

Ein angemessener Gehalt an Vitamin B12 kann dazu beitragen, das Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration zu vermeiden.

Forscher glauben, dass die Ergänzung mit Vitamin B12 Homocystein senken kann, eine Art von Aminosäure, die sich in Ihrem Blutkreislauf befindet.

Erhöhte Homocysteinwerte sind mit einem erhöhten Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration verbunden.

Eine Studie mit 5.000 Frauen im Alter von 40 Jahren oder älter kam zu dem Schluss, dass eine Ergänzung mit Vitamin B12 zusammen mit Folsäure und Vitamin B6 dieses Risiko verringern kann.

Die Gruppe, die diese Nahrungsergänzungsmittel seit sieben Jahren erhielt, hatte im Vergleich zur Placebogruppe weniger Fälle von Makuladegeneration. Das Risiko, an einer Form der Erkrankung zu erkranken, war 34% geringer, während es bei schwereren Typen 41% geringer war.

Letztendlich sind weitere Studien erforderlich, um die Rolle von Vitamin B12 bei der Förderung der Sehkraft und der Prävention von Makuladegeneration vollständig zu verstehen.

5. Kann die Stimmung und die Symptome von Depressionen verbessern.

Die Wirkung von Vitamin B12 auf die Stimmung ist noch nicht vollständig verstanden. Dieses Vitamin spielt jedoch eine wichtige Rolle bei der Synthese und Verstoffwechslung von Serotonin, einer Chemikalie, die für die Regulierung der Stimmung verantwortlich ist.

Daher kann ein Mangel an Vitamin B12 zu einer verminderten Serotoninproduktion führen, was zu einer depressiven Stimmung führen kann.

Studien unterstützen die Verwendung von Vitamin B12-Ergänzungen zur Verbesserung der Symptome von Depressionen bei Menschen, die nicht über dieses Vitamin verfügen.

Eine Studie an Menschen mit Depressionen und niedrigem Vitamin B12-Spiegel ergab, dass diejenigen, die sowohl Antidepressiva als auch Vitamin B12 erhielten, eher verbesserte depressive Symptome zeigten, als diejenigen, die nur mit Antidepressiva behandelt wurden.

Eine weitere Studie ergab, dass Vitamin B12-Mangel mit dem doppelten Risiko einer schweren Depression verbunden war.

Darüber hinaus wurden hohe Vitamin-B12-Spiegel mit besseren Behandlungsergebnissen und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit der Genesung nach einer schweren depressiven Störung (MDD) in Verbindung gebracht.

Obwohl Vitamin B12-Ergänzungen laut sklinik.com helfen können, die Stimmung und Depressionen bei Menschen mit einem Mangel zu verbessern, deutet die Forschung derzeit nicht darauf hin, dass sie die gleiche Wirkung bei Menschen mit normalen B12-Werten haben.

6. Kann Ihrem Gehirn zugute kommen, indem es den Verlust von Neuronen verhindert.

Vitamin B12-Mangel wurde mit Gedächtnisverlust in Verbindung gebracht, besonders bei älteren Erwachsenen.

Das Vitamin kann eine Rolle bei der Vorbeugung von Hirnatrophie spielen, die der Verlust von Neuronen im Gehirn ist und oft mit Gedächtnisverlust oder Demenz verbunden ist.

Eine Studie an Menschen mit Demenz im Frühstadium zeigte, dass eine Kombination aus Vitamin B12 und Omega-3-Fettsäurepräparaten den mentalen Rückgang verzögert.

Eine andere Studie ergab, dass sogar der Vitamin B12-Spiegel auf der niedrigen Seite des Normalspiegels zu einer schlechten Gedächtnisleistung beitragen kann. Infolgedessen kann die Ergänzung mit diesem Vitamin das Gedächtnis verbessern, auch wenn kein klinisch diagnostizierter Mangel vorliegt.

Weitere Forschungsarbeiten sind erforderlich, um fundierte Schlussfolgerungen über die Wirkung von Vitamin B12-Ergänzungen auf das Gedächtnis und die kognitive Funktion zu ziehen.

7. Kann Ihnen einen Energieschub geben.

Vitamin B12 Nahrungsergänzungsmittel werden seit langem als das Einstiegsprodukt für einen Energieschub propagiert.

Alle B-Vitamine spielen eine wichtige Rolle bei der Energieproduktion Ihres Körpers, obwohl sie nicht unbedingt selbst Energie liefern.

Derzeit gibt es keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass Vitamin B12-Ergänzungen die Energie bei Menschen mit ausreichendem Gehalt an diesem Vitamin steigern können. 

Da Vitamin B12 wasserlöslich ist, kann der Körper keine zusätzlichen Mengen speichern. Jeder Überschuss geht durch den Körper und wird beim Wasserlassen beseitigt.

Andererseits, wenn Sie einen signifikanten Mangel an Vitamin B12 haben, wird die Einnahme einer Nahrungsergänzung oder die Erhöhung Ihrer Aufnahme wahrscheinlich Ihr Energieniveau verbessern.

In der Tat, eines der häufigsten frühen Anzeichen für Vitamin B12-Mangel ist Müdigkeit oder Mangel an Energie.

8. Kann die Herzgesundheit verbessern, indem es Homocystein reduziert.

Hohe Blutwerte der gemeinsamen Aminosäure Homocystein sind mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen verbunden.

Wenn Sie einen signifikanten Mangel an Vitamin B12 haben, werden Ihre Homocysteinwerte erhöht.

Studien haben gezeigt, dass Vitamin B12 hilft, den Homocysteinspiegel zu senken, was Ihr Risiko für Herzerkrankungen verringern kann.

Es gibt jedoch derzeit keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass Vitamin B12-Präparate in dieser Hinsicht wirksam sind.

Daher ist weitere Forschung erforderlich, um den Zusammenhang zwischen Vitamin B12 und der Herzgesundheit zu verstehen.

9. Unterstützt gesundes Haar, Haut und Nägel

Angesichts der Rolle von Vitamin B12 bei der Zellproduktion sind ausreichende Mengen dieses Vitamins erforderlich, um gesunde Haare, Haut und Nägel zu fördern.

Tatsächlich können laut dem Gesundheitsportal palkan.de niedrige Vitamin B12-Spiegel verschiedene dermatologische Symptome verursachen, einschließlich Hyperpigmentierung, Nagelverfärbung, Haarveränderungen, Vitiligo (Verlust der Hautfarbe in Flecken) und Winkelstomatitis (entzündete und rissige Mundwinkel).

Die Ergänzung mit Vitamin B12 verbessert nachweislich die dermatologischen Symptome bei Menschen mit B12-Mangel.

Wenn Sie jedoch gut ernährt sind und nicht über einen Mangel an diesem Vitamin verfügen, ist es unwahrscheinlich, dass die Einnahme einer Ergänzung Ihre Haut, Nagelstärke oder Haargesundheit verbessert.

Vitamin B12-Mangel

https://www.youtube.com/watch?v=qPSfIgdJWso

Schätzungsweise 6% der Menschen in den USA und im Vereinigten Königreich im Alter von 60 Jahren oder älter haben Vitamin B12-Mangel, während etwa 20% einen niedrigen bis normalen oder grenzwertigen Mangel aufweisen.

Der Mangel an Vitamin B12 kann auf eine von zwei Arten auftreten. Entweder fehlt es Ihrer Ernährung an ausreichenden Mengen oder Ihr Körper kann sie nicht vollständig aus der Nahrung aufnehmen, die Sie essen.

Zu denjenigen, die einem Vitamin-B12-Mangel ausgesetzt sind, gehören:

  • Ältere Erwachsene
  • Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen, wie Morbus Crohn oder Zöliakie.
  • Menschen, die sich gastrointestinalen Operationen unterzogen haben, wie z.B. bariatrische Chirurgie oder Darmresektionschirurgie.
  • Menschen mit einer strengen veganen Ernährung
  • Diejenigen, die Metformin zur Blutzuckerkontrolle einnehmen.
  • Diejenigen, die Protonenpumpenhemmer für chronische Sodbrennen einnehmen.
  • Bei vielen älteren Erwachsenen wird die Sekretion von Salzsäure im Magen reduziert, was zu einer Verringerung der Aufnahme von Vitamin B12 führt.

Wenn Ihr Körper Schwierigkeiten hat, Vitamin B12 aufzunehmen, kann Ihr Arzt eine intramuskuläre Injektion von B12 empfehlen, um Ihr Niveau zu erhöhen.

Vitamin B12 kommt nur in tierischen Produkten vor.

Auch wenn einige pflanzliche Milchprodukte oder Getreide mit Vitamin B12 angereichert sein können, sind vegane Diäten oft in diesem Vitamin begrenzt und stellen ein Risiko für Menschen dar.

Wenn Sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren, sollte es einfach sein, einen Vitamin-B12-Mangel zu verhindern. Wenn Sie jedoch denken, dass Sie gefährdet sein könnten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Der Mangel an Vitamin B12 kann meist durch orale oder intramuskuläre Injektionen verhindert oder behoben werden.

Fazit

Vitamin B12 ist ein wasserlösliches Vitamin, das Sie durch Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel erhalten müssen.

Es ist für viele Körperfunktionen verantwortlich und kann Ihrer Gesundheit auf verschiedene Weise zugute kommen, z.B. durch die Vorbeugung schwerer Geburtsfehler, die Unterstützung der Knochengesundheit, die Verbesserung der Stimmung und die Erhaltung gesunder Haut und Haare.

Es ist wichtig, genügend Vitamin B12 durch die Ernährung zu bekommen. Wenn Sie jedoch darum kämpfen, genug zu bekommen oder eine Bedingung haben, die die Absorption beeinflusst, sind Nahrungsergänzungsmittel ein einfacher Weg, um die Aufnahme von B12 zu erhöhen.

Dr. Gustav Scheuer

Posted by Dr. Gustav Scheuer

Auf endoskopischer-atlas.de führe ich das erfolgreiche Lexikon / Atlas der Endoskopie fort und schreibe über medizinische Sachverhalte aus dem Bereich der Männergesundheit und Endoskopie, um Menschen mit Problemen medizinischer Natur zu helfen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.